Vernetze dich mit uns

Schleswig-Holstein

86-jähriger stirbt nach Feuer in Schleswig

förde.news

am

86-jähriger stirbt nach Feuer in Schleswig - 86-jähriger stirbt nach Feuer in Schleswig
Foto: förde.news

Schleswig/ iwe – Ein Brand in einem Einfamilienhaus im Schützenredder in Schleswig gibt den Ermittlern Rätsel auf: Bei dem Feuer wurde ein Mann schwer verletzt, der später im Krankenhaus verstirbt.

Der Alarm ging am Sonntagvormittag gegen 10.40 Uhr bei der Leitstelle Nord ein. Als die Feuerwehr wenig später vor Ort eintraf, fand sie im Flur des Hauses eine Person vor, deren Kleidung Feuer gefangen hat. Zudem hatte der Brand auch auf den Flur selbst übergegriffen.

Die Feuerwehr löschte die brennende Person ab und übergab diese sofort dem Rettungsdienst. Der Verletzte wurde anschließend mit einem Rettungshubschrauber mit schweren Brandverletzungen in eine Spezialklinik geflogen.

Auf Nachfrage unserer Redaktion bei der Leitstelle Nord, teilte diese uns mit, dass der 86-jährige Mann seinen schweren Verletzungen am Nachmittag im Krankenhaus erlag.

Die Ursache für das Unglück muss noch von der Kriminalpolizei untersucht werden. Die Feuerwehr hält das hantieren mit offenem Feuer für eine mögliche Ursache.

Quelle: förde.news

Das Online-Nachrichtenportal für Flensburg und das Umland

Anzeige

Beliebt