Vernetze dich mit uns

News

EU-Spitzenkandidaten bekräftigen Anspruch auf Kommissionschefposten

dts Nachrichtenagentur

am

EU-Spitzenkandidaten bekräftigen Anspruch auf Kommissionschefposten - EU-Spitzenkandidaten bekräftigen Anspruch auf Kommissionschefposten

Brüssel. Die Spitzenkandidaten der Europäischen Volkspartei (EVP) und der Sozialdemokraten, Manfred Weber und Frans Timmermans, bestehen darauf, dass der siegreiche Bewerber bei der Europawahl zum Kommissionschef berufen wird. Mit der Wahl von Jean-Claude Juncker und der Stärkung des Parlaments sei die EU „demokratischer und transparenter geworden“, sagte Weber dem „Spiegel“.

„Es wäre für Europa verheerend, das rückabzuwickeln.“ Ähnlich äußert sich Timmermans: „Bei allem Respekt, den ich für Herrn Macron habe, aber was wir beim jüngsten EU-Gipfel auch gehört haben, war die einstimmige Unterstützung aller sozialdemokratischen Premierminister für meine Kandidatur und für den Spitzenkandidatenprozess.“ Der Spitzenkandidatenprozess mache „ Europa demokratischer und gibt den Bürgerinnen und Bürgern mehr Macht. Ich kann mir kaum vorstellen, wie der Europäische Rat einen Kandidaten ablehnen will, der aus diesem Prozess hervorgegangen ist und der die Unterstützung der Mehrheit des Europäischen Parlaments hinter sich hat“, so Timmermans.

Foto: Manfred Weber (CSU), über dts Nachrichtenagentur

Ein Artikel der dts Nachrichtenagentur

Anzeige

Beliebt