Vernetze dich mit uns

Blaulicht

Kronshagen: Kriminalpolizei stellt rund 2.000 Marihuana-Pflanzen sicher

förde.news

am

Kronshagen: Kriminalpolizei stellt rund 2.000 Marihuana-Pflanzen sicher - Kronshagen: Kriminalpolizei stellt rund 2.000 Marihuana-Pflanzen sicher
Fotos: Polizeidirektion Kiel

Kronshagen (ots) – Die Kieler Kriminalpolizei hat Montag umfangreiche Maßnahmen in einem Tiefgaragenkomplex in Kronshagen durchgeführt und dabei eine große Marihuana-Plantage samt professionellem Equipment sichergestellt.

Nach einem Hinweis starteten die gemeinsamen Ermittlungen des Kommissariats 17 und der Staatsanwaltschaft Kiel, die schließlich in der Durchsuchung des Bereichs der Tiefgarage in der Kopperpahler Allee 121 mündeten. Hinter einem handwerklich sehr professionell abgetrennten und zugemauerten Bereich der Tiefgarage stießen die Beamten schließlich auf eine etwa 240qm große Plantage mit rund 2.000 überwiegend erntefähigen Pflanzen. Ebenso professionell war die Ausrüstung, mit der die Plantage betrieben wurde.

Die Pflanzen wurden samt der Ausrüstung sichergestellt. Aufgrund der Menge wurden zusätzliche Unterstützungskräfte des Technischen Hilfswerks angefordert, die äußerst engagiert und hochmotiviert zur Tat schritten. Neben der Ausrüstung mit einem Gesamtgewicht von etwa drei Tonnen wurden rund 35 Kilogramm Marihuana im geschätzten Straßenverkaufswert von 350.000 Euro sichergestellt und abtransportiert.

Die Ermittlungen von Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft konzentrieren sich nun darauf, den oder die Betreiber der Plantage zu ermitteln. Zeugen, die Angaben zu Personen machen können, die sich auffällig im Bereich der Tiefgarage verhalten haben, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0431 / 160 3333 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Quelle: förde.news

Das Online-Nachrichtenportal für Flensburg und das Umland

Anzeige

Beliebt