Vernetze dich mit uns

News

DAX schließt im Minus – Anleger weiterhin nervös

dts Nachrichtenagentur

am

DAX schließt im Minus - Anleger weiterhin nervös - DAX schließt im Minus - Anleger weiterhin nervös

Frankfurt/Main. Der DAX hat auch am Donnerstag nachgelassen. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 11.412,67 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 0,70 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss.

Marktbeobachtern zufolge sorgte der Handelsstreit zwischen den USA und China auch am vierten Tag der Woche für nervöse Stimmung bei den Anlegern. An der Spitze der Kursliste standen kurz vor Handelsschluss die Anteilsscheine von Beiersdorf, Vonovia und der Deutschen Telekom von entgegen dem Trend im Plus. Die Papiere der Deutschen Lufthansa, von Continental und von Infineon rangierten am Ende der Liste. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Donnerstagnachmittag schwächer. Ein Euro kostete 1,1104 US-Dollar (-0,34 Prozent). Der Goldpreis stieg leicht an, am Nachmittag wurden für eine Feinunze 1.518,07 US-Dollar gezahlt (+0,10 Prozent). Das entspricht einem Preis von 43,95 Euro pro Gramm.

Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Ein Artikel der dts Nachrichtenagentur

Anzeige