Vernetze dich mit uns

20 Nachwuchskräfte starten in eine Karriere bei der Stadt Flensburg

förde.news

am

20 Nachwuchskräfte starten in eine Karriere bei der Stadt Flensburg - 20 Nachwuchskräfte starten in eine Karriere bei der Stadt Flensburg
Die 20 neuen Nachwuchskräfte bei der Stadt-Flensburg zusammen mit Oberbürgermeisterin Simone Lange - Foto: Stadt-Flensburg

Flensburg. Angesichts ihres Starts in einen neuen Lebensabschnitt war bei den neuen Auszubildenden eine erwartungsvolle und freudige Anspannung zu spüren, als Personaldezernentin Maria Theresia Schlütter sie im Ratssaal als neue Kolleginnen und Kollegen bei der Stadt Flensburg begrüßte. Zuvor hatte Oberbürgermeisterin Simone Lange die neuen Kolleg*innen, die ein duales Studium bei der Stadt beginnen, zu Inspektoranwärter*innen ernannt.

Es wurde deutlich, dass die Dezernentin sich sehr freute, dass sich wieder so viele junge Leute für eine zukunftsweisende Ausbildung bei der Stadt Flensburg entschieden hatten.

„Ich selbst bin das beste Beispiel, dass eine Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte schließlich bis in die Vorstandsetage führen kann“, sagte Frau Schlütter, die in Kürze nach 47 Berufsjahren als Leitende Verwaltungsdirektorin der Stadt in den Ruhestand geht. Auch in diesem Jahr bildet die Stadt wieder in vielen unterschiedlichen Berufen aus.

9 junge Menschen haben sich für die Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten entschieden. In der IT-Abteilung starten 2 zukünftige Fachinformatiker ins Berufsleben. In der Bibliothek werden ein Fachangestellter für Medien- und Informationsdienste und bei den Kommunalen Immobilien eine Bauzeichnerin ausgebildet.

Auch acht Stadtinspektoranwärter/innen beginnen ihre Ausbildung, die als duales Studium an der Fachhochschule für Verwaltung und Dienstleistung in Altenholz stattfindet. Durch den regelmäßigen Wechsel zwischen theoretischem Studium und Praxis in verschiedenen Bereichen der Stadtverwaltung erwarten die 3 jungen Frauen und 5 jungen Männer drei spannende und abwechslungsreiche Jahre.

Hier wird es „heiß“ – Auch die Feuerwehr bildet aus.

Ihre dreijährige Ausbildung werden zum 01.10.2019 zwei Notfallsanitäter/innen bei der Berufsfeuerwehr Flensburg beginnen. Auch Menschen, die sich für eine Ausbildung zum/zur Brandmeister/in bei der Feuerwehr interessieren, sind immer willkommen.

Für alle gibt es im Anschluss an die Ausbildung bzw. das Studium hervorragende Zukunftsperspektiven bei der Stadt Flensburg: Alle werden übernommen. Im diesem Sommer haben 15 junge Menschen ihre Ausbildung bei der Stadt Flensburg erfolgreich abgeschlossen. 13 davon in den Verwaltungsberufen. Sie werden für die Aufgabenbewältigung dringend gebraucht, denn aufgrund des demografischen Wandels werden in den nächsten zehn Jahren rund 25 % der Mitarbeiter*innen bei der Stadt Flensburg altersbedingt ausscheiden. 2020 geht es weiter Aus diesem Grund wird auch im Jahr 2020 wieder in zahlreichen Ausbildungsberufen ausgebildet werden.

Der Dezernentin ist eine qualifizierte Personalentwicklung ein besonderes Anliegen. Sie fordert daher auf: „Trauen Sie sich! Bewerben Sie sich bei uns! Die Stadt bietet Ausbildungsplätze mit ausgezeichneten Karrierechancen.“ In Kürze werden die Ausbildungsplätze für den Ausbildungsbeginn in 2020 ausgeschrieben. Die Stadt wünscht sich viele Bewerbungen.

Das Online-Nachrichtenportal für Flensburg und das Umland

Anzeige
Anzeige
Anzeige