Vernetze dich mit uns

News

Bauboom verzögert kommunale Bauprojekte in Sachsen-Anhalt

dts Nachrichtenagentur

am

Magdeburg. Die Hochkonjunktur in der Baubranche wird für die öffentliche Hand in Sachsen-Anhalt immer mehr zum Problem. Das berichtet die „Mitteldeutsche Zeitung“ (Dienstagsausgabe).

Kommunen in Sachsen-Anhalt haben demnach zunehmend Schwierigkeiten, Firmen zu finden, die ihre Bauvorhaben ausführen. Wie mehrere Bauämter der Zeitung bestätigen, nimmt die Zahl der Interessenten bei öffentlichen Ausschreibungen ab. In einigen Fällen konnten Projekte jüngst nicht oder nur verspätet starten, weil zunächst überhaupt keine Gebote eingingen. „Das ist ein Problem, das wir eigentlich flächendeckend feststellen. Man sieht, dass die Kapazitäten regional ausgeschöpft sind“, sagte Jürgen Leindecker, Geschäftsführer des Städte- und Gemeindebunds. Grund sei vor allem die gute Wirtschaftslage in der Baubranche. Größere Aufträge von Bund und Land beschäftigten die Betriebe, für kleinere finde man jedoch seit ein bis zwei Jahren kaum noch Interessenten.

Foto: Straßenbau, über dts Nachrichtenagentur

Ein Artikel der dts Nachrichtenagentur

Anzeige
Anzeige
Anzeige