Vernetze dich mit uns

News

Emnid: Union bleibt stärkste Kraft vor Grünen

dts Nachrichtenagentur

am

Emnid: Union bleibt stärkste Kraft vor Grünen - Emnid: Union bleibt stärkste Kraft vor Grünen

Berlin. Die Union hat in der Emnid gemessenen Wählergunst verloren, sie bleibt aber knapp stärkste Partei vor den Grünen. Im Sonntagstrend, den das Meinungsforschungsinstitut wöchentlich für die „Bild am Sonntag“ erhebt, verliert die Union einen Prozentpunkt und kommt nur noch auf 26 Prozent der Stimmen.

Die Grünen stagnieren bei 25 Prozent und bleiben mit Abstand zweitstärkste Kraft. Die SPD kann nach der Entscheidung, wie sie ihre künftige Parteispitze finden will, einen Prozentpunkt zulegen und kommt nun auf 13 Prozent der Stimmen. Ebenfalls einen Prozentpunkt kann die FDP gewinnen, sie landet jetzt bei 8 Prozent. Die AfD bleibt bei 14 Prozent, die Linke bei 8 Prozent. Die sonstigen Parteien geben einen Zähler ab auf 6 Prozent. Für die Erhebung befragte Emnid für „Bild am Sonntag“ im Zeitraum vom 21. bis 26. Juni 2019 insgesamt 1.906 Personen. Die Fragestellung lautete: „Welche Partei würden Sie wählen, wenn am nächsten Sonntag Bundestagswahlen wären?“

Foto: Grünen-Parteitag, über dts Nachrichtenagentur

Ein Artikel der dts Nachrichtenagentur

Anzeige

Beliebt